HEY DUDES!

Ich bin Maik Thies, Personalcoach mit Leidenschaft zum Wandern, Skateboarden, Surfen, Mountenbiken und natürlich zum Bodybuilding. Seit 2011 agiere ich erfolgreich als Personalcoach und Manager für Fitness- & Freizeitanlagen, im Fitness- & Gesundheitsmarkt. Als Fitnessfachwirt gebe ich mein Wissen, meine Passion und meine persönlichen Erfahrungen an Menschen weiter, die körperliche und mentale Grenzen neu definieren möchten, fokussiert auf Wettkämpfe hinarbeiten und Wert auf gesunde und ausgewogene Ernährung legen.

MEIN WEG

Schon seit frühster Jugend befasse ich mit verschiedenen sportlichen und körperlichen Aktivitäten. Die Begeisterung für Bodybuilding und die dabei „erkämpften“ Erfolge ließen mich nie aufgeben und der Hunger nach Optimierung und Weiterentwicklung meiner Leistungsfähigkeit, Körperlichkeit und einem gesunden Lebensstil wurde stetig größer.

ZEITSPUNG INS JAHR 2013

2013 erster Wettkampf auf einer internationalen Bühne der 1. Cologne Beachstyle IFBB mit der neu eingeführten Klasse für Surferboys mit Muskeln/Men’s Physique. Platz 7 von ca. 76 Startern! Dieser Erfolg schürte das Verlangen nach mehr! Mehr Kraft. Mehr Energie. Mehr Vitalität und mehr Bewusstsein im Bezug auf Gesundheit und Lebensdynamik.

2015 WAR DAS JAHR DER VERÄNDERUNG

Ich erarbeitete ein völlig neues Konzept, änderte meine Sichtweise auf meine Gesundheit, die Ernährung und das Training. Im Focus standen neben dem Training, gesunde Ernährung und basische Körperpflege.
Viel Schlaf, weniger Fleisch, viel Gemüse, Smoothies und Superfood. Mit einem völlig neuen Körpergefühl, belegte ich Platz 3. der Internationalen Ostdeutschen Meisterschaft IFBB in Erfurt und den 8. der Int. Deutschen Meisterschaft IFBB in Bochum. UND diese Passion für ein gesundes, leistungsstarkes und aktives Leben möchte ich sehr gerne mit Dir/Euch teilen.

MEINE ERFOLGE

2018 – Ein Traum wird wahr – 5 Titel in 5 Wochen

Mister Univers / 2x Deutsche Meisterschaft / Weltmeisterschaft /Europameister – Und damit mein Weg zum Profi

Nach einem Jahr Pause in 2017 begann ich die Vorbereitung für diese Wettkämpfe mit vielen neuen Methoden was die Einstellung im Kopf angeht, wichtig war für mich das Mindset. Dies erreichte ich unter anderem mit verschiedensten Methoden angefangen bei Körperentgiftung, Darmsanierung, Chelattherapie, Magnetfeldtherapie, Sauerstofftherapie über ein spezielles Ernährungssystem, Regenerationssystem, angepasste Aminosäurezufuhr bis hin zu einem neuen Trainingsprinzip. All diese Punkte haben mich innerhalb diesen Jahres an die Weltspitze im Profisport katapultiert und das Feedback der Sportler, Trainer und Fans war unglaublich.

2016 – Ostdeutsche Meisterschaft in Weimar

Evolutionsstufe 3 – Hierbei konnte ich mit der Erfahrung aus meinen letzten drei Wettkampfjahren zu meiner persönlichen bisherigen Bestform gelangen. Alles mit dem Motto: auf die Mischung kommt es an. Vegetarisch, vegan und tierische Produkte, im Vergleich zu 2015 waren alle erlaubt. Das Resultat: mehr Masse, bessere Muskelqualität sowie Muskelvolumen und auch verbessertes Hautbild.

2015 – Ostdeutsche Meisterschaft in Erfurt

Die Meisterschaft begann für mich mit einer einzigartigen Vorbereitung im Bodybuildingsport, die auch Skeptikern bewies, dass Bodybuilding auch ohne Fleischkonsum möglich ist. Ich zog alle Register im Sinne was unsere Natur uns zur Verfügung stellt; angefangen von Körperentgiftung bis zur Ernährung mit ausschließlich vegetarischen/veganen Proteinen über energetisiertes Wasser und Outdoortraining. Allem in allem habe ich mich mit dieser Vorbereitung am wohlsten gefühlt und strahlte auch zum Wettkampf positivät aus und strotzte vor Energie.